Bochum
Bochum Ouvert Bochum Ouvert 2013  

Laufend Bilder und aktuelle Berichte
findet ihr auf unserer




Facebook-Seite

Schaut mal rein...

Infobox

29.03.2016
Volles Haus in Bochum

Endlich wieder raus – das dachten sich wohl die über 200 Boulespieler, die am Sonntag den Weg
zur Zeche Hannover in Bochum gefunden hatten. 69 Teams aus ganz Norddeutschland trafen sich,
um die ersten GPdA-Punkte in 2016 zu vergeben. Das Wetter hielt – es blieb (bis zum Abbau)
trocken und auch der gefürchtete Wind setzte erst am frühen Nachmittag ein, als die ersten
Teams bereits zum Zuschauen verurteilt waren.

Besonderer Dank für das Antreten der weiten Reise geht an einige Teams aus Niedersachsen
(Osterholz, Jever, Oldenburg), Berlin, Köln, Aachen, Bonn und auch immerhin ein Team aus den
Niederlanden war wieder zu Gast in Bochum.

Wie immer, besonders wenn die Saison noch so jung ist, mussten sich bereits in den Vorrunden
einige Top-Teams ins B- bzw. C-Turnier verabschieden. So gab es für die Zuschauer auch in diesen
Turnieren noch brisante und hochklassige Spiele zu beobachten.

Aufgrund der Anzahl Teams mussten insgesamt fünf Cadrage-Spiele stattfinden, von denen einige
den Zeitplan arg durcheinanderbrachten, so dass leider die Finalsieger teilweise am grünen
Tisch ermittelt werden mussten. Es war einfach zu spät und zu dunkel geworden.

Ganz oben landeten dennoch die Favoriten vom VFPS Osterholz
Jan Garner, Martin Kuball und Till Götzke.
Der zweite Platz ging an Jorgo Dimitriadis, Jockel Stürznickel (beide Kettwig) und den neuen
Bundestrainer Daniel Dias (Düsseldorf sur place).

Im B siegte Corinna Neumann (Diaboulo) mit Toufik Faci und Marco Lonken
(beide Düsseldorf sur place) vor Robin Stentenbach (Bonn Bad Godesberg) mit Markus und Moritz Rosik
(beide Düsseldorf sur place).
Das C ging an den TVE Lünern mit Ulrich Windmüller, Manuel Möller und Holger Patzelt vor
Minh Tran (Diaboulo) mit Philipp Hönig und Moritz MoWi Wiegand (beide Royale Cologne).

Die fleißigen Helfer haben auch in diesem Jahr wieder mit selbstgemachten Salaten und Kuchen
sowie Grillgut und Pommes alle Spieler und Besucher satt bekommen und zu Recht reichlich
Dank dafür erhalten. Die Turnierleitung hat alles zügig durchgezogen und einige Minuten wären
sicherlich noch einzusparen gewesen, wenn alle Ergebnisse immer zeitnah gemeldet worden
wären.

Wir freuen uns nun auf die 2017er Ausgabe des Bochum Ouvert und wünschen Euch allen eine tolle
Freiluftsaison 2016!


29.03.2016
Start der „Reviera“ am 30.03.2016!

Ab dem 30. März findet wieder jeden Mittwoch unsere kleine Turnierserie statt. Einschreibeschluss ist jeweils um 19 Uhr. Bis Ende September treffen wir uns zu drei Runden Supermelée. Das Startgeld beträgt 1 EUR. Am Saisonende werden die TOP 11 der Rangliste mit den gesammelten Startgeldern belohnt.


Admin

Wo wir spielen

Spielgelände des Vereins ist das Boulodrome am Ümminger See. Zu erreichen über die A 43, Ausfahrt Bochum-Laer. Aus Richtung Wuppertal geradeaus über die Kreuzung auf die Industriestraße, aus Richtung Münster links auf den Werner Hellweg, dann rechts auf die Industriestraße, ca. 600 m folgen, dann rechts, nach ca. 300 m wieder rechts, bis zum Ende fahren, hier parken. Ein Fußweg führt am Ende des Parkplatzes links an der Gaststätte „Suntums Hof“ vorbei, dann kommt rechts ein Beachvolleyballfeld und dahinter ist unser Platz. (NICHT mit dem Auto zu erreichen ist der Platz über die Straße „Ümminger See“, die von Westen die Autobahn kreuzt, auch wenn es auf dem Stadtplan so aussieht.)

 
 

Wann wir spielen

Spielbetrieb ist immer Mittwochs (meistens mit Verpflegung!). Ab 19 Uhr wird eine Art Ranglistenturnier gespielt, die sogen. „Reviera“. Startgeld 1 € pro Spieltag (2-3 Runden). Am Ende der Saison erhalten die 11 Bestplatzierten ein Preisgeld. Max. 15 Auswertungen pro Person kommen in die Wertung. Ansonsten trifft man sich nach Absprache zum Training.

 

KONTAKT

Mail:
 
Impressum
Diese Seite ist Bestandteil von www.boule-nrw.de